Kategorie: Ballistol

Wer das Fahrradfahren liebt, möchte auch lange etwas von seinem Fahrrad haben. Reparaturen und Wartungen für die Instandhaltung sind da eine Selbstverständlichkeit. Wer solche Arbeiten so selten wie möglich vornehmen möchte, der ist mit einer passenden Pflege seines Rades gut beraten.

Fahrradpflegeprodukte von Ballistol sind perfekt auf die Rund-Um Pflege und Instandhalten des treuen Zweirades ausgelegt. Sei es ein MTB, Rennrad oder E-Bike, für alle Fahrradtypen gibt es Pflegeprodukte, die von Kette bis Rahmen alles sauber und rostfrei halten.

15 von 15 Produkten wird/werden angezeigt



    Seit über vier Generationen wird Ballistol in Deutschland hergestellt und in die ganze Welt exportiert.

    Es ist ein Hausmittel, dass in nicht nur in Deutschland, sondern auch in Österreich und der Schweiz beliebt ist. Heute ist Ballistol ein absolut universelles Öl, dass perfekt für die Wartung beziehungsweise Schmierung von Fahrradteilen wie Kette, Pedal Gelenke, Bowdenzüge und zahlreichen Federgabeln geeignet ist. Ebenso schützt Ballistol Universalöl Fahrradsättel vor Versprödung und kann schon brüchige Ledersättel wieder regenerieren. Kaufen können Sie Ballistol Öle in unserem Fahrrad Online Shop boc24.de.


    Ein Einblick in die Historie des Unternehmens

    Es war 1874, als der Rechtsanwalt Friedrich Wilhelm Klever die Chemische Fabrik F.W. Klever in Köln gründete. Der Anwalt mit wirtschaftlichen Interessen begann Öle und Fette auf Kohlebasis zu produzieren. Um von Rohstofflieferanten unabhängig zu sein, kaufte er für sein Unternehmen ein eigenes Bergwerk. Um die Jahrhundertwende war das kaiserliche Heer auf der Suche nach einem Spezial Öl, einem Allround-Öl, das nicht nur die Waffen der Armee, sondern auch Lederzeug pflegen sollte. Dieses Spezial Öl wurde 1904 von Dr. Helmut Klever, Sohn des Firmengründers und Dozent an der TU Karlsruhe, entwickelt. Unter dem Namen Ballistol (Ballistik und lat. oleums) wurde das Spezial Öl von 1905 bis 1945 vom Deutschen Herr verwendet.


    Das Wunder Öl in der Gegenwart

    Die Geschichte des Unternehmens und auch die Geschichte der Traditionsmarke Ballistol wurden von den zwei Weltkriegen stark gebeutelt. Durch die Übernahme des Unternehmens durch den Chemiker Dr. Heinrich Zettler im Jahre 1971 konnten Unternehmen und Marke vor dem wirtschaftlichen Untergang gerettet werden. 2006 hat Zettler die Geschäftsführung an seine Söhne Andreas Zettler und Dr. Christian Zettler übergeben. Heute steht die Marke Ballistol als ein Synonym für Bodenständigkeit und traditionelle Werte und ist nicht nur bei Jägern oder Schützen, sondern auch bei Mountainbikern und anderen Radsportlern für seine hervorragende Qualität bekannt.


    Große Produktvielfalt für Alltag und Sport

    Seitdem Zettler die Geschäfte übernommen hatte, wurde das Sortiment des Unternehmens stetig ausgebaut. Mittlerweile gibt es über 50 unterschiedliche Ballistol Produkte, die Sie zum Teil auch in unserem Fahrrad Online Shop boc24.de bestellen können. Das Ballistol Sortiment umfasst unter anderem Pflegemittel für Oberflächen, Universalöle, die sich auch für die Pflege von Fahrrädern beziehungsweise Fahrradteilen eignen sowie Imprägnierspray um Ihre Kleidung wasserfest zu halten.