Fahrradversand- & aufbau 

Wir von BOC möchten, dass auch Fahrräder, die Sie über unseren Onlineshop bestellen, sicher und heile bei Ihnen ankommen. Um dies zu gewährleisten, werden unsere Fahrräder auf eine bestimmte Art und Weise für den Versand vorbereitet.

Um den Karton schmal und praktikabel zu halten, wird das Fahrrad mit einem quergestellten Lenker und demontierten Pedalen bei Ihnen ankommen. Neben den, für den Transport relevanten Anpassungen am Aufbau, müssen Sie u. A. die  Sattelhöhe einstellen und die Funktion des Lichts testen.

Auf dieser Seite wird genau erklärt, auf was Sie beim Auspacken und Aufbauen Ihres neuen Fahrrades achten müssen.

Wichtig zu wissen

Bevor wir mit der Anleitung beginnen, möchten wir auf verschiedene Punkte aufmerksam machen, die bei dem Eigenaufbau eines Fahrrades manchmal zu Problemen führen können. Hier ein paar allgemeine Hinweise:

  • Verpackung: Beim Öffnen kann das Produkt zerkratzt werden. Um das zu verhindern sollte der Karton nur an den gekennzeichneten Bereichen aufgeschnitten werden.
  • Pedale: Es gibt ein linkes und ein rechtes Pedal. Das Anschrauben eines Pedals an der falschen Seite kann zu einer Beschädigung des Gewindes führen.
  • Die Anleitung liegt in drei Formen vor.
  • Als Video
  • Als PDF zum runterladen. Wenn Sie die Anleitung speichern oder ausdrucken möchten, können Sie dies mit der PDF-Anleitung erreichen.
  • Als Textanleitung. Im weiteren Verlauf dieser Seite finden Sie die Anleitung und weitere Informationen in Textform.  

Mit diesem Download-Knopf können Sie sich die PDF Version dieser Anleitung runterladen:

Falls das Video nicht geladen wird, können Sie es sich unter diesem Link ansehen: https://www.youtube.com/watch?v=RqOlK4TXrw0

SCHRITT 1: Auspacken

Öffnen Sie vorsichtig den stehenden Karton mit einer Schere oder einem Messer/Cutter. Heben/Schieben Sie das Fahrrad behutsam aus dem Karton und entfernen Sie vorsichtig das übrige Verpackungsmaterial. Lesen Sie vor der weiteren Montage aufmerksam die beiliegende Bedienungsanleitung.

  • Bitte trennen Sie die unterschiedlichen Verpackungsmaterialien richtig und entsorgen Sie diese umweltfreundlich in den vorgesehenen Mülltonnen.

SCHRITT 2: Vorbau

Lösen Sie die Inbusschraube/n am Vorbau und richten Sie das Vorderrad gerade zum Lenker aus. Stellen Sie die Lenkerhöhe ergonomisch und bequem für Sie ein. Danach ziehen Sie die Schrauben wieder fest.Um bei "Ahead-Vorbauten" mit sog. "Spacerringen" die Lenkerhöhe zu verstellen, lösen Sie die Inbusschraube der Kappe und ziehen den Vorbau vorsichtig nach oben ab. Nun können Sie bequem die Metallringe herausnehmen. Setzen Sie die Ringe nach dem Aufstecken des Vorbaus einfach oben auf den Vorbau auf. Anschließend schrauben Sie die Kappe und die Vorbauschrauben wieder fest.

SCHRITT 3: Pedale Montieren

Die Pedale sind am Achsende mit R und L gekennzeichnet. R bedeutet in Fahrtrichtung rechte Seite und L bedeutet in Fahrtrichtung linke Seite. Drehen Sie die Pedale mit der Hand in den entsprechenden Kurbelarm. Ziehen Sie anschließend beide Pedale mit einem 15mm Gabelschlüssel fest.

Wichtig
: Die linke Pedale besitzt ein Linksgewinde und wird entgegen dem Uhrzeigersinn festgeschraubt. Die Gewinde des rechten und des linken Pedals unterscheiden sich und können bei falscher Montage beschädigt werden. 

SCHRITT 4: (Bei E-Bikes) Akku einsetzen & Display ausrichten

Setzen Sie den Akku entsprechend der Herstellervorgaben in die Halterung am Rahmen ein. Anschließend richten Sie die Displayhalterung gut sichtbar aus und stecken das Display wieder auf.

SCHRITT 5: Basiseinstellungen

Befüllen Sie die Reifen mit dem richtigen Luftdruck (siehe Reifenflanke). Damit der Reifen möglichst lange funktionsfähig bleibt, darf der angegebene Wert aber weder unter- noch überschritten werden. Das gilt sowohl für herkömmliche Fahrräder als auch für E-Bikes und Pedelecs. Anschließend richten Sie die Klingel, Schalthebel, Lenker- und Bremsgriffe ergonomisch und gut erreichbar aus und ziehen die Schrauben wieder fest.

SCHRITT 6: Licht einstellen

Richten Sie den Frontscheinwerfer so aus, dass der Weg vor Ihnen gut ausgeleuchtet ist und andere Verkehrsteilnehmer nicht von Ihrem Scheinwerfer geblendet werden.Faustregel: Der Lichtkegel sollte circa 10m Reichweite haben, ohne den Gegenverkehr zu blenden.

SCHRITT 7: Sattelhöhe richtig einstellen

Abschließend stellen Sie den Sattel auf eine bequeme und richtige Sitzhöhe ein.

Wichtig: Die Sattelhöhe ist richtig eingestellt, wenn die Ferse fest auf dem Pedal steht und das Bein gestreckt ist.

Der Versandprozess im Überblick

Haben Sie darüber hinaus noch Fragen, hilft Ihnen unser technischer Kundenservice gerne weiter.

Montags bis Samstags von 10:00 - 14:00 Uhr 
Telefon: 040-20 20 97 97