So finden Sie die optimale Fahrradbrille

Inhaltsverzeichnis

  • So finden Sie die richtige Fahrradbrille
  • Warum brauche ich überhaupt eine Brille beim Fahrradfahren?
  • Schutzstufen von Brillengläser
  • Gläser und Glasfarben von Sonnnbrillen
  • Der UV-Schutz von Sonnenbrillen
  • Polarisierende und phototrope Brillengläser – Was ist das?
  • Was ist bei der Pflege von Sportbrillen zu beachten?
  • Zusammenfassung: Was ist beim Kauf von Sportbrillen wie Fahrradbrillen zu beachten?

Topseller - Fahrradbrillen

Topseller - Kinder Fahrradbrillen

So finden Sie die richtige Fahrradbrille

Die Fahrradbrille ist ein kleines Accessoire, mit großer Wirkung. Denn diese Brille schützt Ihre Augen beim Radfahren vor Umwelteinflüssen oder umherfliegenden Schmutz und Insekten. Wir zeigen Ihnen, worauf Sie achten sollten, wenn Sie eine neue Fahrradbrille kaufen möchten und klären auf, was UV-Schutz, Material & Co. für eine Bedeutung beim Kauf einer Fahrradbrille haben.  Wenn Sie eine neue Fahrradbrille kaufen wollen, dann sind Sie in unserem Fahrrad Online Shop richtig. Bei uns kaufen Sie Markenbrillen von Uvex, Alpina, Swiss Eye und anderen Top Marken zu günstigen Preisen.

Warum brauche ich überhaupt eine Brille beim Fahrradfahren?

Einige Punkten machen hier den Unterschied. Die Fahrradbrille besteht nie aus Glas oder einem Kunststoff, der splittern kann. In der Regel werden Sportbrillen aus bruchfestem Polycarbonat gefertigt. Bei einem eventuellen Sturz, gibt es also keinen Grund Angst vor einer Verletzung durch splitterndes Glas zu erleiden. Außerdem sind die Rahmen der Radbrille mit einem rutschfesten Material überzogen. Also auch bei hohen Geschwindigkeiten, bleibt die Brille da wo sie sein soll. Ein weiterer wichtiger Punkt ist, dass Sportbrillen häufig über eine Funktion verfügen, welche es dir ermöglicht die Gläser schnell zu wechseln. Also auch bei einer Beschädigung, ist man dank Wechselglas immer noch sicher unterwegs.

Schutzstufen von Brillengläser

Brillengläser lassen sich in fünf unterschiedliche Schutzstufen beziehungsweise Kategorien einteilen, die Auskunft über die Lichtdurchlässigkeit geben. Bitte beachten Sie: Nicht jede Sportbrille eignet sich für jeden Sport und nicht jede Brille eignet sich, um im Straßenverkehr getragen zu werden.

Kategorie 0:

  • Lichtdurchlässigkeit: ca. 80-100%
  • Funktion: Schutz gegen Insekten und Wind bei geringem Licht
  • Lichtfilter: klar und hell

Kategorie 1:

  • Lichtdurchlässigkeit: ca. 43-80%
  • Funktion: Soll aufhellen und Kontrast bei bedecktem Himmel steigern
  • Lichtfilter: hell bis mittel

Kategorie 2:

  • Lichtdurchlässigkeit: ca. 18-43%
  • Funktion: Sonnenschutz
  • Lichtfilter: dunkler Filter

Katgorie 3:

  • Lichtdurchlässigkeit: ca. 8-18%
  • Funktion: Schutz bei Helligkeit am Strand, im Gebirge, bei Wintersportarten
  • Lichtfilter: sehr dunkler Filter

Kategorie 4:

  • Lichtdurchlässigkeit: ca. 3-8%
  • Funktion: Schutz bei Helligkeit auf dem Wasser, in der Wüste oder auf Gletschern
  • Lichtfilter: sehr, sehr dunkler Filter
  • ACHTUNG: Nicht für den Straßenverkehr geeignet!

Gläser und Glasfarben von Sonnenbrillen

Brillengläser für Sportbrillen werden in unterschiedlichen Farben und Tönungen gefertigt. Dies hat keinen modischen Hintergrund, sondern einen funktionalen. Unterschiedliche Glasfarben haben unterschiedliche Wirkungen.

  • Farbe: Transparent
  • universeller Schutz gegen Insekten, Wind und Wetter
  • kann jederzeit getragen werden
  • Farbe: Orange
  • Orange Gläser haben eine kontrastverstärkende Wirkung
  • eignen sich bei schlechtem Wetter
  • Farbe: Braun
  • Braune Gläser haben eine sehr hohe Farbtreue
  • perfekt für den Einsatz im Straßenverkehr geeignet
  • Farbe: Gelb
  • Gelbe Gläser haben eine kontrastverstärkende Wirkung
  • eignen sich bei schlechten Wetterverhältnissen
  • Farbe: Blau
  • Blaue Gläser sind sehr kontrastreich und klar
  • sehr gut für Wintersportler geeignet, da sich Kontraste im Schnee sehr gut abzeichnen
  • Farbe: Grau
  • Grau bietet einen guten Schutz im Alltag
  • die Farbe verändert kaum die Sicht

Der UV-Schutz von Sonnenbrillen

Sonnenlicht enthält nicht nur für den Menschen sichtbares Licht, sondern auch unsichtbares – sogenanntes ultraviolettes Licht (UV-Licht). UV-Licht unterscheidet sich in UV-A, UV-B und in UV-C Licht. Da UV-Licht bei längerer Einwirkung oder bei hoher Intensität zu Augenreizungen führen kann, sollten Sie Ihre Augen vor der Strahlung durch eine Sonnenbrille schützen. Im schlimmsten Fall kann UV-Strahlung zu Erkrankungen wie beispielsweise Grauem Star führen. Das tückische an UV-Licht ist, dass es auch bei bedecktem Himmel vorhanden ist.

Polarisierende und phototrope Brillengläser – Was ist das?

Wenn Sie sich eine neue Sonnenbrille kaufen, dann achten Sie unbedingt darauf, dass diese UV-Schutz hat, im besten Fall sogar das Siegel UV 400-CE trägt. Die Funktionalität einer Sportbrille wird durch die Glaseigenschaften bestimmt. Brillengläser lassen sich in polarisierende Gläser und in phototrope Gläser einteilen.

Polarisierende Brillengläser

  • Polarisierende Gläser sorgen für scharfe und klare Kontraste
  • Sie vermeiden Reflektionen auf spiegelnden Oberflächen (z.B. Schnee, Wasser oder feuchte Straßen)

Phototrope Brillengläser

  • Phototrope Gläser passen sich den Begebenheiten der Lichtverhältnisse an
  • dies macht die Gläser multifunktional einsetzbar

Was ist bei der Pflege von Sportbrillen zu beachten?

Um lange Freude an einer Fahrradbrille zu haben, sollten Sie diese pfleglich behandeln. Im Detail bedeutet das:

  • Wenn Sie die Brille nicht benötigen, dann bewahren Sie diese in einer Brillenbox auf. So schützen Sie die Brille vor Umwelteinflüssen
  • Für die Reinigung einer Brille sollten Sie ein spezielles Brillenputztuch oder ein Microfaser Tuch verwenden
  • Niemals die Fahrradbrille mit Zellstoffpapier reinigen. Zellstoff wirkt sich wie Schleifpapier auf die empfindlichen Brillengläser aus und kann zur Verkratzung der Oberfläche führen
  • Ist die Brille stark verschmutzt, dann nehmen Sie Wasser und Spülmittel zu Hilfe.

Zusammenfassung: Was ist beim Kauf von Sportbrillen wie Fahrradbrillen zu beachten?

Um Ihre Augen bestmöglich beim Biken schützen zu können, sollten Sie beim Kauf einer Fahrradbrille auf die folgenden Details achten:

  • Wann und wo möchten Sie die Brille tragen? Sind Sie Rennradfahrer oder Wintersportler? Wählen Sie Ihre Brille je nach Sportart, je nach Einsatzzweck. Hersteller wie beispielsweise Uvex bieten Brillen mit austauschbaren Gläsern an. So haben Sie ein Modell für unterschiedliche Lichtverhältnisse.
  • Achten Sie auf bruchsichere Materialien. Elastischer Kunststoff bietet eine hohe Bruchsicherheit und vermindert so das Risiko, sich bei einem Sturz Verletzungen zuzufügen.
  • Die Brille muss passen. Achten Sie auf die richtige Passform der Fahrradbrille. Radsportbrillen sollten fest, aber nicht drückend und rutschsicher auf dem Kopf sitzen. Flexible Rahmen bieten eine perfekte Passform. Ebenso sollte die Brille auch dann sitzen, wenn Sie Ihren Fahrradhelm tragen.
  • Softbügel, wie sie beispielsweise bei Uvex verbaut werden, geben nicht nur Tragekomfort, sondern lassen sich auch verformen. So ist perfekter Sitz garantiert.
  • Auch Nasensteg und Bügelwinkel sollten bei hochwertigen Modellen einstellbar sein. Dies trägt zur bestmöglichen Passform bei.